BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Die BGR präsentiert sich auf der Global Soil Week 2013

BGR auf der Global Soil Week 2013, 30.10.2013

Bei der „Global Soil Week 2013 – Bodenlose Zukunft?“ in Berlin war die BGR mit mehreren Beiträgen vertreten. Im Rahmen einer Session über Global Soil-Information präsentierte BGR-Bodenkundler Dr. Rainer Baritz das Thema „Design options and needs for a global monitoring system (incl. GOSS)“. Weitere BGR-Beiträge waren Grafiken und Poster, darunter auch die „Karte der Bodengüte für Deutschland“ sowie eine begehbare Karte zu den wichtigsten Böden Mitteleuropas.

Die vom Potsdamer Institute for Advanced Substainability Studies (IASS) organisierte Konferenz mit rund 400 Teilnehmern aus mehr als 60 Ländern sollte dazu beitragen, den Schutz der Böden in den globalen Nachhaltigkeitszielen zu verankern und mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft konkrete Lösungsansätze zu Bodenschutz und nachhaltiger Landwirtschaft zu entwickeln. Veranstaltungspartner waren u. a. die Europäische Kommission, die Vereinten Nationen und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Fruchtbare Böden sind essentiell, um die wichtigsten globalen Ziele wie Hungerbekämpfung, Eindämmung des Klimawandels oder Sicherung der Süßwasserversorgung zu erreichen. Laut IASS werden jährlich ca. 24 Milliarden Tonnen Boden vernichtet.
Fotovergrößerung
Weitere Informationen

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.