BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Liste ausgewählter Kernexplosionen mit Seismogrammen des GRF- und GERES-Array

Eine Übersicht der von verschiedenen Staaten seit 1945 durchgeführten Nukleartests gibt das nachfolgende Balkendiagramm. Mit der Unterzeichnung des CTBT im September 1996 haben die Kernwaffenstaaten USA, UdSSR, Frankreich, Großbritannien und China ihre Nuklearversuche eingestellt. Seither haben lediglich Indien und Pakistan im Jahr 1998 und die Demokratischen Volksrepublik Korea (2006, 2009, 2013 und 2016) noch Kernwaffentests durchgeführt.

Balkendiagramm mit der Anzahl der Nukleartests (pro Land) seit 1945Balkendiagramm mit der Anzahl der von verschiedenen Staaten seit 1945 durchgeführten Nukleartests Quelle: BGR

In der nachfolgenden Liste sind einige Kenngrößen über Kernexplosionen zusammengestellt, die von den seismischen Messanlagen GRF (Gräfenberg) und GERES in Deutschland aufgezeichnet worden sind. Dabei werden nur solche Explosionen aufgeführt, deren registrierte seismische Signale ein hinreichend gutes Signal-Störverhältnis aufweisen. Auch für den Zeitraum vor 1976 sind vereinzelt Seismogramme vorhanden. Sie wurden von der analogen Vorgängerstation der digitalen GRF Messanlage registriert und von Hand digitalisiert. Diese Seismogramme geben einen Eindruck von dem Fortschritt der seismologischen Messtechnik, der durch den Übergang von der analogen zur digitalen Registrierung zu Stande kam. Ein besonderes Beispiel einer nachträglich digitalisierten analogen Aufzeichnung stellt die Kernexplosion vom 27.10.1973 auf der Nordmeerinsel Nowaja Semlja in der ehemaligen Sowjetunion dar. Es ist der stärkste von der UdSSR gezündete unterirdische Test mit einer ungeheuren Sprengkraft, der vier Millionen Tonnen TNT entspricht.

Format description / Erläuterungen

Glossar

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.