BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Marine Rohstoffforschung

Die Weltmeere bieten der Menschheit ein enormes Potenzial an mineralischen und energetischen Rohstoffen. Nur ein Bruchteil davon ist bislang bekannt.
Die Marine Rohstofferkundung der BGR ist darauf ausgerichtet, diese Potenziale und mögliche Folgen ihrer Nutzung unter Einsatz eines breiten Spektrums meeresgeophysikalischer Geräte und geologischer Beprobungstechnik zu erforschen.
Zur Frontierforschung von marinen Energierohstoffen akquiriert die BGR auf eigenen Forschungsexpeditionen geowissenschaftliche Informationen an den Kontinenträndern weltweit, die Grundlage für die Rekonstruktion der geologischen Entwicklung einzelner Regionen der Weltozeane und eine darauf aufbauende Höffigkeitsbewertung ihres Energierohstoffpotenzials sind.
Darüber hinaus führt die Marine Rohstofferkundung der BGR im Auftrag der Bundesregierung ganz konkret Erkundungsarbeiten zu marinen mineralischen Rohstoffen in zwei Lizenzgebieten im Pazifik und Indik durch, die ebenso wie begleitende Umweltuntersuchungen Voraussetzung für einen künftigen ökologisch vertretbaren Tiefseebergbau sind.

Geologische Proben des MeeresbodensGeologische Proben des Meeresbodens Quelle: BGR

Mit Expeditionen in der Nord- und Ostsee trägt die Marine Rohstofferkundung auch zur Erweiterung der Geodatenbasis der deutschen Küstengewässer bei und liefert hier Beiträge zur Nutzung der Geopotenziale des tieferen Untergrundes des norddeutschen Beckens.
Bei allen Projekten der Marinen Rohstofferkundung werden die Umweltauswirkungen der jeweiligen Messungen besonders betrachtet, um eine umweltschonende Bearbeitung der Forschungsaufgaben sicherzustellen.

Die Marine Rohstofferkundung der BGR verfügt über ein umfangreiches Datenarchiv zu marinen geophysikalischen Daten aus mehr als 40 Jahren Forschungstätigkeit.

Auf Grundlage der Fachkompetenz ihrer Mitarbeiter berät die Marine Rohstofferkundung der BGR die Bundesregierung und die maritime Wirtschaft zu Fragen der marinen Geowissenschaften und Rohstoffe. Die BGR arbeitet eng mit internationalen Organisationen wie der Internationale Meeresbodenbehörde (ISA) zusammen und ist mit dem Integrated Ocean Discovery Program (IODP) vernetzt.


Kontakt

    

Zusatzinformationen

Forschungsfahrt in der Nordsee (BGR-Film)

Die Messgebiete der BGR

Messgebiete

Die BGR-Meeresforschung kann auf eine über 40-jährige Tradition zurückblicken. Die weltweit verteilten Messgebiete können der Übersichtskarte entnommen werden.
... mehr (Englisch)

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.