BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Mineralische Rohstoffe

Kounrad Copper Mine, Region Balkhash, KasachstanKounrad Copper Mine, Region Balkhash, Kasachstan Quelle: BGR

Die mineralischen Rohstoffe - Metalle, Industrieminerale, Steine und Erden - sind eine essenzielle Grundlage für wirtschaftliche Entwicklung und Wohlstand. Die Bundesrepublik Deutschland ist einer der größten Rohstoffverbraucher weltweit, insbesondere auch im Hinblick auf mineralische Rohstoffe. Dabei stammen ein Teil der nichtmetallischen Rohstoffe, vor allem Kali- und Steinsalz sowie der größte Teil der Steine und Erden, aus heimischer Produktion. Bei den primären Metallrohstoffen ist Deutschland  jedoch fast vollkommen importabhängig. Daher tragen die politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträger nicht nur die Verantwortung für die Rohstoffsicherung sondern haben auch die Aufgabe, eine effiziente Nutzung und die Nachhaltigkeit bei der Rohstoffgewinnung sicherzustellen.

Als Geologischer Dienst des Bundes trägt die BGR durch eigene Forschungen und wissenschaftliche Analysen zum Erkenntnisgewinn im Rohstoff- und Bergbausektor bei. Sie leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Beratung der Bundesregierung, Wirtschaft und Gesellschaft und trägt so zur Sicherung der Versorgung der Bundesrepublik Deutschland mit mineralischen Rohstoffen und zur Nachhaltigkeit in ihrer Gewinnung bei.

Im Bereich der Rohstoffverfügbarkeit analysieren wir die weltweiten Entwicklungen zum Angebot der primären mineralischen Rohstoffe aus wirtschaftsgeologischer Sicht. Hierbei arbeiten wir mit den Staatlichen Geologischen Diensten in Deutschland und Europa zusammen. Für die deutsche Wirtschaft ist die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) die zentrale Informations- und Beratungsplattform zu mineralischen Rohstoffen.

Zudem analysieren wir im Bereich Bergbau und Nachhaltigkeit die Bergbausituation weltweit zu Fragen der Wirtschaftlichkeit und Investitionsbedingungen sowie zu ökologischen und sozio-ökonomischen Aspekten. Wir entwickeln Konzepte zur Nachhaltigkeit und Effizienz im Bergbau und beraten Partner in Entwicklungsländern zu Fragen eines verantwortungsvollen Managements des Bergbaus.

In der Lagerstättenforschung führen wir Untersuchungen und Potenzialbewertungen zu Lagerstätten mineralischer Rohstoffe im Vorfeld industrieller Aktivitäten durch. Schwerpunkte sind neue marine und terrestrische Lagerstätten wirtschaftsstrategischer Metalle, Herkunftsnachweisverfahren mineralischer Rohstoffe sowie Bergbaureststoffe als Lagerstätten.

Kontakt 1:

    
Dr. Hildegard Wilken
Tel.: +49-(0)511-643-2362
Fax: +49-(0)511-643-3661

Kontakt 2:

    
Dr. Gudrun Franken
Tel.: +49-(0)511-643-2370
Fax: +49-(0)511-643-3661

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.