BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼
Der Parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer (1. Reihe, 2.v.l.) und BGR-Präsident Prof. Dr. Ralph Watzel (1. Reihe, 3.v.l.) mit den Preisträgern des Rohstoffeffizienz-Preises 2016.

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis 2016 verliehen, 17.02.2017

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, hat am 16. Februar 2017 die Preisträger des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2016 in Berlin ausgezeichnet. Preisträger sind die Unternehmen BHS Sonthofen, Rausch-Therm-Stein GmbH, ERK Eckrohrkessel GmbH und Rosswag GmbH sowie die TU Dresden mit dem Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik.

Das BMWi zeichnet mit dem Deutschen Rohstoffeffizienz-Preis herausragende Beispiele rohstoff- und materialeffizienter Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen sowie anwendungsorientierter Forschungsergebnisse aus. Eine 14-köpfige unabhängige Jury von Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wählte aus den eingereichten Bewerbungen fünf Preisträger in den Kategorien „Unternehmen“ und „Forschungseinrichtungen“ aus.
Fotovergrößerung
Zur Pressemitteilung des BMWi zur Verleihung des Deutschen Rohstoffeffizienz-Preises 2016

Videoclips über Preisträger und Nominierte

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.