BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Teilnehmende des Workshops

Deutsch-amerikanischer Workshop zur Endlagerung im Salz, 12.09.2018

Der „US/German Workshop on Salt Repository Research, Design, and Operation“ fand in diesem Jahr bei der BGR in Hannover statt. Über 60 Experten aus den USA, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Polen und Österreich tauschten ihre Erfahrungen zur Endlagerung radioaktiver Abfälle in Salzformationen aus. Schwerpunkte waren Konzepte, Materialien sowie die Demonstration von technischen Barrieresystemen, Endlagerung in flach lagernden Salzschichten und in Salzstöcken sowie zukünftige Forschungstätigkeiten. Zu Gast waren dieses Jahr auch die Vertreter der zuständigen deutschen und amerikanischen Ministerien, Frau Ursula Borak vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und Timothy Gunter vom U.S. Department of Energy (DOE).

Der Workshop ergänzt die Aktivitäten der BGR im SALT CLUB, in der „Integration Group for the Safety Case” der Nuclear Energy Agency (NEA) der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und in der „International Society for Rock Mechanics“.

Fotovergrößerung

Zum Anfang der Seite ▲