BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

BGR-Rohstoffkonferenz 2017: Heimische mineralische Rohstoffe

Anfang: 29.11.2017

Ende: 30.11.2017

Ort: Hannover

Heimische mineralische Rohstoffe stellen neben Rohstoffimporten, dem effizienten Einsatz von Rohstoffen sowie dem Einsatz von Sekundärrohstoffen eine unverzichtbare Stütze für unsere sichere und nachhaltige Rohstoffversorgung dar. Sie sind eine wichtige Basis für den Ausbau und den Erhalt unserer Infrastruktur, für den Wohnungsbau sowie den Bau von Büro- und lndustriegebäuden, für die heimische Nahrungsmittelproduktion, für die chemische Grundstoffindustrie sowie für den Ausbau der erneuerbaren Energien - den Windkraftanlagen, der Photovoltaik und der Wasserkraft. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag für die Erneuerung und Zukunftsfähigkeit unseres Landes sowie für die Sicherung von Wohlstand und Arbeitsplätzen. Deshalb widmet sich die nunmehr 3. BGR-Rohstoffkonferenz dem Thema „Heimische mineralische Rohstoffe“.

Die Konferenz hat das Ziel, die Bedeutung und die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige heimische Rohstoffgewinnung aufzuzeigen und damit einen Beitrag zur Akzeptanz der Rohstoffgewinnung in der Gesellschaft zu leisten.

Wir würden uns freuen, Sie auf der 3. BGR-Rohstoffkonferenz im November 2017 begrüßen zu dürfen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Anmeldung: bis zum 15.11.2017
über die E-Mail-Adresse: mineralische-rohstoffe@bgr.de

Veranstalter:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Veranstaltungsort: GEOZENTRUM Hannover, Großer Sitzungssaal, Stilleweg 2, 30655 Hannover

Kontakt Geozentrum Hannover

    
Dr. Hildegard Wilken
Tel.: +49-(0)511-643-2362
Fax: +49-(0)511-643-3661

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.