BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Veranstaltungen des Geozentrums Hannover

Tagungen, Workshops und Ausstellungen, organisiert von oder mit Beteiligung des Geozentrums Hannover

12.09.2018 - 14.09.2018 in Hannover

9th International Conference on the Mechanical Behavior of Salt (SaltMech IX)

Veranstalter:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Institut für Gebirgsmechanik Leipzig und Lehrstuhl für Deponietechnik und Geomechanik der TU Clausthal

Veranstaltungsort: GEOZENTRUM Hannover, Stilleweg 2, 30655 Hannover

Kontakt Geozentrum Hannover:

    
Dr.-Ing. Sandra Fahland
Tel.: +49 (0)511-643-2584
Fax: +49 (0)511-643-3694

Weitere Informationen:

10.09.2018 - 11.09.2018 in Hannover

9th US/German Workshop on Salt Repository Research, Design, and Operation

Veranstalter:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Veranstaltungsort: GEOZENTRUM Hannover, Stilleweg 2, 30655 Hannover

02.07.2018 in Berlin

DERA Industrieworkshop zur Verfügbarkeit von Kobalt für den Industriestandort Deutschland

Veranstalter:
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Veranstaltungsort: Deutsche Rohstoffagentur (DERA), Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin-Spandau

Der DERA Industrieworkshop richtet sich vorwiegend an Unternehmen und Verbände.
Die Teilnahme am DERA Industrieworkshop ist kostenfrei, jedoch ist aus organisatorischen Gründen Ihre Anmeldung erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Zahl der Teilnehmer durch die Räumlichkeiten begrenzt ist. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung. Anmeldungen nimmt unser Kontaktbüro bis zum 27. Juni 2018 unter dera@bgr.de entgegen.

05.06.2018 11:00 in Berlin

DERA Industrieworkshop Gallium

Veranstalter:
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Veranstaltungsort: Deutsche Rohstoffagentur (DERA), Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin-Spandau

Kontakt Geozentrum Hannover:

    
Maren Liedtke
Tel.: -+49 (0)30-36993-230

Gallium ist ein unverzichtbarer Rohstoff für die Halbleiterindustrie. In der DERA-Rohstoffliste 2016 ist Gallium als „potenziell kritisch“ eingestuft. Wichtigstes Produzentenland ist China. Die dortigen enormen Überkapazitäten führten zu einem Preisverfall in dessen Folge auch die Primärproduktion von Gallium in Deutschland eingestellt wurde. Aktuell steigen die Preise wieder! Im Rahmen des Industrieworkshops in Berlin stellt die DERA ihre Rohstoffrisikobewertung zu Gallium vor.
In der Studie werden die aktuelle und die künftige Marktsituation bewertet. Der Workshop wird von Fachvorträgen aus Unternehmen flankiert. Zu unserem Industrieworkshop laden wir Unternehmen ein, die in ihren Produkten Gallium einsetzen, um gemeinsam mögliche Herausforderungen in der Rohstoffversorgung zu diskutieren.

Die Teilnahme am DERA Industrieworkshop ist kostenfrei, jedoch ist aus organisatorischen Gründen Ihre Anmeldung erforderlich. Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne per E-Mail (dera@bgr.de) oder telefonisch unter +49 (0)30 36993 226 entgegen.

16.05.2018 09:30 in Hannover

10. Norddeutsche Geothermietagung / Hotspot Hannover: Geothermie – durch Innovation zur Wirtschaftlichkeit

Veranstalter:
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR),
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG),
Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG),
hannoverimpuls GmbH - Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Landeshauptstadt und Region Hannover
Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH

Veranstaltungsort: GEOZENTRUM HANNOVER, Stilleweg 2, 30655 Hannover

Kontakt Geozentrum Hannover:

    
Dr. Wolfgang Wirth
Tel.: +49 (0)511-643-3332
Fax: +49 (0)511-643-53-3332

Zu ihrer zehnten Durchführung präsentiert sich die Norddeutsche Geothermietagung mit neuem Format. Oberflächennahe und tiefe Geothermie werden ab jetzt im jährlichen Wechsel behandelt. Die Norddeutsche Geothermietagung behält also ihr breites Themenspektrum bei. Gleichzeitig bietet sie den einzelnen Themenbereichen zukünftig mehr Raum und spricht die unterschiedlichen Interessengruppen gezielter an. Los geht es mit der oberflächennahen Geothermie bei der 10. Norddeutsche Geothermietagung. In diesem Jahr steht u. a. die kommunale Wärmeversorgung im Mittelpunkt. Anhand von praktischen Beispielen wird dargestellt, wie auch heute schon die oberflächennahe Geothermie ihren Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten kann.

25.04.2018 in Berlin

DERA Industrieworkshop zur Verfügbarkeit von Tantal für den Industriestandort Deutschland

Veranstalter:
Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Veranstaltungsort: Deutsche Rohstoffagentur (DERA), Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin-Spandau

Im Rahmen eines Industrieworkshops stellt die DERA ihre Rohstoffrisikobewertung zur aktuellen und zukünftigen Marktsituation von Tantal bis 2025 vor. Die Rohstoffrisikobewertung ist Teil des Rohstoffmonitorings der DERA und soll Unternehmen, welche Tantal in ihren Produkten einsetzen, dabei unterstützen, mögliche Herausforderungen in der Rohstoffversorgung mit Tantal zu identifizieren und Ausweichstrategien zu entwickeln.
Der DERA Industrieworkshop wird von Fachvorträgen aus Unternehmen flankiert und richtet sich vorwiegend an Unternehmen und Verbände.

Die Teilnahme am DERA Industrieworkshop ist kostenfrei, jedoch ist aus organisatorischen Gründen Ihre Anmeldung erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Zahl der Teilnehmer durch die Räumlichkeiten begrenzt ist. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Zeitpunkt des Eingangs der
Anmeldung. Anmeldungen nimmt unser Kontaktbüro bis zum 18. April 2018 unter dera@bgr.de entgegen.

Archiv

Kontakt

    
Andreas Beuge
Tel.: +49-(0)511-643-2679
Fax: +49-(0)511-643-3685

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.