BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Hauskolloquium Dienstbereich Berlin

Vortragsreihe 2018 der wissenschaftlichen Kolloquien im Dienstbereich Berlin der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Die Veranstaltungen finden in der BGR Berlin, Wilhelmstr. 25–30, 13593 Berlin, Raum 204/ Haus II jeweils um 11.00 Uhr statt.

Gäste sind herzlich eingeladen!

Die Kurzfassungen der Vorträge stehen spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin durch Anklicken der Tagesüberschrift zur Verfügung.

Aktuelles Kolloquium

16.01.2019

BonaRes – Ein Datenzentrum für die Bioökonomie

SVOBODA, N. (Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, ZALF): Das BonaRes Datenzentrum als Serviceeinrichtung – Datenrechte und Management

HIEROLD, W. (Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung, ZALF): Dauerfeldversuche und ihre Böden

EBERHARDT, E. & SCHULZ, S. (Fachbereich B2.2 Informationsgrundlagen Grundwasser und Boden): Bodendaten – verbessern, harmonisieren, regionalisieren

05.12.2018

Wasserversorgung

POST, V. (Fachbereich B2.3 Grundwasserressourcen - Beschaffenheit und Dynamik): Adaptives Grundwassermanagement von Süßwasserlinsen auf Inseln: Fallbeispiel Bonriki, Kiribati

HOUBEN, G. (Fachbereich B2.3): Erkundung von Grundwasserleitern im Cuvelai-Etosha-Becken, Namibia

07.11.2018

Impaktstruktur El‘ gygytgyn

RASCHKE, U. (Fachbereich B4.2 Geoinformationen, Stratigraphie): Die Geschichte des El‘ gygytgyn-Meteoritenkrater (Russland) und welche Schätze noch in der Bohrkernhalle schlummern…

10.10.2018

WISMUT Sanierung

METSCHIES, T. (WISMUT GmbH): Modellkonzept für die Prognose der Flutung der Grube Königstein

12.09.2018

DERA Rohstoffinformationen

DAMM, S. (Fachbereich B1.1 Deutsche Rohstoffagentur): Rohstoffrisikobewertung am Beispiel Tantal

SCHÜTTE, P. (Fachbereich B1.2 Geologie der mineralischen Rohstoffe): Zertifizierung und Risikomanagement in der Lieferkette für Tantal

06.06.2018

Salzgeologische Arbeiten der BGR im Rahmen der Rückholungsplanungen für das Asse II-Bergwerk

POLLOK, M. (Fachbereich B3.2 Geologisch-geotechnische Erkundung): Beiträge der BGR zur Standortauswahl für den neu abzuteufenden Schacht 5

SAßNOWSKI, M. (Fachbereich B3.2): Salzgeologische Untersuchungen an den Gesteinen der Asse-Salzstruktur

KÜHNLENZ, T. (Fachbereich B3.2): Stand der Erarbeitung des geologischen 3D-Internbaumodells

23.05.2018

Neue Bodenkarte von Niedersachsen

GEHRT, E. (LBEG, Referat L3.5 Geologie und Boden): Die Bodenkarten 1 : 50 000 in der Bundesrepublik Deutschland

KRÜGER, K. (LBEG, Referat L3.5 Geologie und Boden): Die BK50 von Niedersachsen

BUG, J. (LBEG Referat L3.3 Landwirtschaft und Bodenschutz, Landesplanung): Auswertungen der BK50 von Niedersachsen

18.04.2018

Das Projekt TUNB

JÄHNE-KLINGBERG, F. (Fachbereich B3.1 Nutzungspotenziale des geologischen Untergrundes): Das Projekt TUNB: Überblick über begleitende F&E-Arbeiten in der deutschen Nordsee

STÜCK, H. (Fachbereich B3.1): Fluidmigrationswege entlang von Störungen und sedimentären Strukturen durch Barriereformationen – Detailstudie deutsche Nordsee

BENSE, F. (Fachbereich B3.1): Strukturgeologische und sedimentologische Entwicklungen während des Jura und der Kreide in der deutschen Nordsee

27.03.2018

Rohstoffinformationssystem

SCHUMACHER, A., HUY, D. (DERA und Fachbereich B1.2): Das webbasierte Rohstoffinformationssystem ROSYS auf Basis von „FIS Rohstoffe“

28.02.2018

Global groundwater resources

MOOSDORF, N. (Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie (ZMT), Bremen): Global scale groundwater analyses: An invisible part of the Earth System

TANIGUCHI, M. (Research Institute for Humanity and Nature (RIHN), Kyoto, Japan): Overview of submarine groundwater discharge from physical, chemical, ecological and economical points of view

17.01.2018

Karst-Grundwasser und Hydrologie

SCHEYTT, T. (TU Berlin, Institut für Angewandte Geowissenschaften): Risikomanagement von organischen Spurenstoffen und Krankheitserregern im Karsteinzugsgebiet der Lauchert

Archiv

Kontakt

    
Dipl.-Ing. für Kartographie (FH) Stefanie Richter
Tel.: +49-(0)30-36993-271
Fax: +49-(0)30-36993-214
Zum Anfang der Seite ▲