BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Logo der Deutschen Rohstoffagentur in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Logo der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Pressemitteilung

Zeichen (inkl. Leerzeichen: 2.212)

Hannover, 04.03.2016

Erstmals Deutscher Gemeinschaftsstand auf PDAC 2016 in Toronto

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) wird im Rahmen eines deutschen Pavillons an der Prospectors & Developers Association of Canada (PDAC) in Toronto teilnehmen. Der deutsche Gemeinschaftsstand wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und bietet 16 deutschen Unternehmen und Institutionen eine Plattform, um sich auf der weltweit größten Bergbau- und Explorationsmesse zu präsentieren.

An der Messe sind weitere DERA-Partner, wie das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) und die Fachvereinigung Auslandsbergbau und internationale Rohstoffaktivitäten (FAB) beteiligt. Am 8. März 2016 richtet die DERA zusammen mit dem Kompetenzzentrum Bergbau & Rohstoffe der AHK Kanada und dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Toronto einen Empfang direkt am Deutschen Pavillon aus. „Die PDAC ist die beste Plattform für den Austausch von Informationen über aktuelle Explorationsprojekte und neue Versorgungsmöglichkeiten für mineralische Rohstoffe. Aufgrund der stark gefallenen Rohstoffpreise steckt die Branche in großen finanziellen Schwierigkeiten. Dies wird mittelfristig wieder zu Angebotsdefiziten führen“, so Dr. Peter Buchholz, Leiter der DERA.

Anlässlich der PDAC findet auch ein Treffen der Steuerungsgruppe des Intergovernmental Forum on Mining, Minerals, Metals and Sustainable Development (IGF) statt, an dem die BGR teilnimmt. „Im IGF sind Vertreter von Bergbauministerien und -behörden aus 53 Ländern Mitglied. Deutschland ist seit 2015 offizielles Mitglied des IGF. Das ermöglicht uns, Fragen der nachhaltigen Entwicklung mit Regierungsvertretern zu diskutieren und gemeinsame Initiativen voranzubringen“, so Dr. Gudrun Franken (BGR), Vertreterin Deutschlands im IGF. Der IGF richtet dort gemeinsam mit dem World Economic Forum (WEF) und der PDAC am 5. März eine Veranstaltung zum Bergbau und seiner Bedeutung für die Ziele der nachhaltigen Entwicklung aus.

Auf der PDAC International Convention, Trade Show & Investors Exchange werden mehr als 1.000 Aussteller und rund 23.000 Besucher aus über 100 Ländern erwartet. Die Messe ist vom 6. bis 9. März 2016 geöffnet.

Weitere Informationen:
Zur Deutschen Rohstoffagentur (DERA)
http://www.deutsche-rohstoffagentur.de/DERA/DE/Home/dra_node.html

Zur Prospectors & Developers Association of Canada (PDAC)
http://www.pdac.ca/convention

Ansprechpartner:
Dr. Sven-Uwe Schulz, Tel.: 030 36993 235, E-Mail: Sven-Uwe.Schulz@bgr.de

Pressesprecher: Andreas Beuge, Tel.: 0511 643 2679, mobil: 0170 8569662
E-Mail: Andreas.Beuge@bgr.de, Internet: http://www.bgr.bund.de

Zum Anfang der Seite ▲