BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Pressemitteilung

Logo der Deutschen Rohstoffagentur in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Logo der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

Berlin, 18.10.2017

Neues Rohstoffportal „ROSYS“ ab sofort online:
DERA sorgt für mehr Transparenz auf Rohstoffmärkten

Die Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat heute das webbasierte Rohstoffinformationssystem „ROSYS“ online gestellt. Das neue Rohstoff-Onlineportal hilft Unternehmen und der interessierten Öffentlichkeit, die globale Rohstoffsituation besser zu verstehen. Deutschland ist stark von Rohstoffimporten abhängig.

Mit Hilfe interaktiver Karten und Diagramme lassen sich aktuelle Entwicklungen auf den Rohstoffmärkten verfolgen, analysieren und bewerten. Ein weiterer zentraler Bestandteil des Informationssystems ist die sichere Versorgung Deutschlands mit Rohstoffen. Die deutsche Industrie bezieht ihre Rohstoffe aus der ganzen Welt. Mit ROSYS lassen sich die wichtigsten Handelspartner im Rohstoffbereich identifizieren und die Veränderungen in den letzten Jahren verfolgen.

„ROSYS ist im Rahmen unseres Auftrags als Informations- und Beratungsplattform für rohstoffwirtschaftliche Informationen und Analysen das Einstiegswerkzeug zu Fragen nach Produktion, Verbrauch und Reserven von mineralischen- und Energierohstoffen. Ergänzend zu unseren Publikationen und Detailanalysen über kritische Rohstoffe soll ROSYS zukünftig vor allem den breiten Einstieg in die Thematik der Bewertung des Marktgeschehens bei industriellen Rohstoffen vereinfachen“, so DERA-Experte Arne Schumacher.

Das Rohstoffinformationssystem ermöglicht mit wenigen Klicks den Zugriff auf Informationen zu rund 80 für den Industriestandort Deutschland wichtigen Rohstoffen. Dazu gehören sowohl die für Zukunftstechnologien so wichtigen Rohstoffe wie Lithium, Kobalt oder Seltene Erden als auch konventionelle Energierohstoffe. Die Informationen werden von der BGR in zahlreichen Datenbanken vorgehalten. Die Veröffentlichung dieser Daten soll in Unternehmen, Politik und der Öffentlichkeit für mehr Transparenz auf den Rohstoffmärkten sorgen.


Link zum Rohstoffinformationssystem:
https://rosys.dera.bgr.de/

Ansprechpartner:

    
Arne Schumacher
Tel.: +49 (0)30-36993-211

Pressesprecher:

    
Andreas Beuge
Tel.: +49-(0)511-643-2679
Fax: +49-(0)511-643-3685

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.