BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Netzwerke

Für umfassende Informationen über die Zusammensetzung und Beschaffenheit von Böden sind eine Vielzahl Untersuchungen und Messdaten erforderlich. Um auch diejenigen nutzen zu können, die von anderen Stellen erhoben werden, kooperiert die BGR mit zahlreichen Institutionen im In- und Ausland und engagiert sich in Gremien.

Auf nationaler Ebene sind dies neben den Forschungseinrichtungen der Bundesministerien vor allem die 16 Staatlichen Geologischen Dienste. Austausch besteht zum Bundesverband Boden, zur Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, zu Hochschulen und Universitäten sowie Forschungseinrichtungen von Bund und Ländern.

Auf internationaler Ebene bestehen Kontakte zur Internationalen Bodenkundlichen Union (IUSS) sowie zu Forschungsinstituten und Universitäten. Auf EU-Ebene ist der wichtigste Kooperationspartner der Zusammenschluss der Geologischen Dienste in Europa EuroGeoSurveys (EGS). Weiterhin arbeitet die BGR mit der Generaldirektion Joint Research Centre (JRC) der Europäischen Kommission zusammen.


Bundesverband Boden

Europäisches Komitee für Normung (CEN)

Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)

D-GEO

DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

EuroGeoSureveys

Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)

GEO - Group on Earth Observation

International Organization for Standardization (ISO)

International Union of Soil Sciences (IUSS)

Joint Research Centre

Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz (LABO)

Staatliche Geologische Dienste Deutschlands


Kontakt 1:

    
Dr. Jörg Reichling
Tel.: +49-(0)511-643-2366, Mobil: 0151-11717161
Fax: +49-(0)511-643-532366

Kontakt 2:

    
Dr. habil. Elke Fries
Tel.: +49-(0)511-643-2814
Fax: +49-(0)511-643-3662
Zum Anfang der Seite ▲