BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Kohle

BergleuteBergleute Quelle: DSK (Deutsche Steinkohle AG)

Kohle ist unter den fossilen Energierohstoffen der Energierohstoff mit den bei weitem größten globalen Gesamtressourcen.

Mit einem Anteil von rund 26 % am globalen Primärenergieverbrauch war Kohle im Jahr 2016 hinter Erdöl der zweitwichtigste Energieträger. Zu der weltweiten Stromerzeugung trug Kohle in 2015 mit einem Anteil von 38,3 % bei und damit mehr als jeder andere Energieträger.

In Deutschland ist Kohle mit Blick auf die Vorräte und die Förderung der bedeutendste einheimische Energierohstoff.

Weltweit waren Ende 2016 Kohlereserven in Höhe von 1.032 Gigatonnen (Gt) nachgewiesen, die sich auf rund 716 Gt Hartkohle und rund 317 Gt Weichbraunkohle verteilen. Die globalen Kohlenressourcen sind um ein Vielfaches größer als die Kohlereserven. Bei Hartkohle beliefen sich die globalen Ressourcen auf 17.708 Gt und bei Weichbraunkohle auf 4.424 Gt. Die Welt-Kohleförderung betrug im Jahr 2016 rund 7,3 Gt, von der mit etwa 6,3 Gt der weit überwiegende Teil auf Hartkohle entfiel. Die Reserven und Ressourcen an Hartkohle und Weichbraunkohle können aus geologischer Sicht den erkennbaren Bedarf somit für viele Jahrzehnte decken.

Die größten Hartkohlenimporteure 2016Die größten Hartkohlenimporteure 2016 Quelle: BGR



Weiterführende Beiträge zur Verfügbarkeit von Energierohstoffen

Aktuelle Projekte aus dem Bereich Kohle

Kontakt

    

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.