BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Feldmessungen

Neben den fest installierten Infraschallarrays verfügt die BGR über neun mobile Messsysteme. Jedes dieser Systeme besteht aus einem MB2000 Mikrobarometer, einem RefTek 24-bit Analog-Digital-Wandler mit integriertem Speichermedium und Batterien für eine unabhängige Stromversorgung bei Feldeinsätzen in entlegenen Regionen. Die bisherigen Einsätze dienten der Standorterkundung für Infraschallarrays, Untersuchungen verschiedenster räumlicher Konfigurationen von räumlichen Filtersystemen zur Unterdrückung des Windrauschens und der Peilung lokaler Störquellen in der Nähe der fest installierten Infraschallstationen. Darüber hinaus sind in den letzten Jahren drei Feldkampagnen durchgeführt worden, mit der Zielsetzung, Fragestellungen von allgemeinem Interesse zu klären:

Das Mithören bei Triebwerkstests der europäischen Trägerrakete ARIANE-5

Das Brummton-Phänomen: Liegen die Ursache für den Brummton im Infraschall?

Die Infraschallemission von Windkraftanlagen: Wie groß ist der Störeinfluss von Windrädern auf eine nahegelegene Infraschallstation?

Aufbauten der mobilen InfraschallregistriersystemeDie Fotos zeigen Aufbauten der mobilen Infraschallregistriersysteme: In den grünen Eimern befinden sich dieMB2000 Mikrobarometer und die Schlauchsysteme dienen als flächenhaften Einlässe, um Luftdruckänderungen an die Mikrobarometer zu leiten. In den Aluminiumboxen sind die elektronischen Geräte sowie die Stromversorgung mit Batterien untergebracht. Um das durch Wind erzeugte Hintergrundrauschen beurteilen zu können, ist eine Mobilstation mit einer Wetterstation ausgestattet Quelle: BGR

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.