BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Epizentrenkarten der Bundesrepublik Deutschland mit Randgebieten

Die linke Karte enthält alle Beben des Katalogs, die rechte Karte nur die Schadenbeben ab Intensität VI-VII. In der letzteren sind die Gebiete erhöhter Seismizität besonders gut erkennbar: Alpennordrand, Bodenseegebiet, Oberrheingraben, Schwäbische Alb, Mittelrheingebiet und Niederrheinische Bucht, Vogtland, Region um Gera und die Leipziger Bucht. Die nichttektonischen Schadenbeben sind durch Bergbau verursachte Gebirgsschläge.

Eine Zuordnung der Erdbeben zu Regionen ist möglich durch die Einteilung der Bundesrepublik Deutschland in erdbebengeographische Einheiten.

Quelle: LEYDECKER, G. (2011): Erdbebenkatalog für Deutschland mit Randgebieten für die Jahre 800 bis 2008. Geologisches Jahrbuch, E 59, 1-198; Hannover

Karte der Erdbebenepizentren in Deutschland mit Randgebieten für die Jahre 800 bis 2008Karte der Erdbebenepizentren in Deutschland mit Randgebieten für die Jahre 800 bis 2008. Io = (makroseismische) Epizentralintensität. Intensität Io < 4.5 beinhaltet auch nicht verspürte Beben Quelle: BGR

Karte der Epizentren der Schadenbeben (ab Intensität VI-VII) in Deutschland für die Jahre 800 bis 2008Karte der Epizentren der Schadenbeben (ab Intensität VI-VII) in Deutschland für die Jahre 800 bis 2008 Quelle: BGR

Kontakt

    
Dr. Diethelm Kaiser
Tel.: +49-(0)511-643-2669
www.bgr.de/quakecat
Zum Anfang der Seite ▲