BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Der Geodatendienst für Erdbeben in Deutschland - GERSEIS

GERSEIS stellt Informationen zum seismischen Geschehen in Deutschland und den angrenzenden Gebieten seit dem Jahr 800 bis heute, sowie die Standorte der seismologischen Messstationen in Deutschland zur Verfügung.

Die Daten für die Epizentrumsbestimmung liefern Seismometerstationen des Deutschen Regionalnetzes (GRSN) sowie die besonderen Messanlagen (englisch Arrays) GERES und Gräfenberg (GRF).
Nach der Detektion und Auswertung eines Ereignisses wird es auf der Karte angezeigt, sofern die lokale Magnitude ML mit einem Wert von 2.0 oder höher bestimmt wurde. In der derzeitigen Ausbaustufe des Webdienstes werden einmal täglich die Daten aktualisiert, so dass neue seismische Ereignisse spätestens am darauf folgenden Tag in dem Dienst enthalten sind. Derzeit ist geplant, in einer späteren Ausbaustufe die Daten ereignisbasiert zu aktualisieren, um aktuelle Ereignisse schneller im Geoviewer bereitstellen zu können.

Achtung: Die Epizentrenbestimmung erfolgt zunächst automatisch. Daher kann es in einigen Fällen zu fehlerhaften Ergebnissen kommen, was sich in der Regel durch ein ungenaues oder auch falsches Epizentrum und eine unter- oder überschätzte Magnitude äußern kann. Aus diesem Grund werden die Ergebnisse der automatischen Bestimmung im Rahmen einer manuellen Routineauswertung überprüft und gegebenenfalls korrigiert.
Die Herdparameter der manuellen Nachbetrachtung sind in einer Tabelle zusammengestellt

Geoviewer

Die interaktive Kartenanwendung Geoviewer der BGR bietet u. a. die Möglichkeit; den Geodatendienst GERSEIS darzustellen und löst somit die vorherige Kartenanwendung SEIS.Online ab. GERSEIS beinhaltet verschiedene Darstellungsebenen (Layer), die im Geoviewer einzeln aktiviert und somit sichtbar geschaltet werden können. Die Anwendung bietet neben der Darstellung der seismischen Ereignisse und Messstationen auch Werkzeuge für die individuelle Auswahl und statistische Betrachtung der Daten. So können verschiedene Selektionskriterien oder Druckfunktionalitäten ausgewählt werden. Der Geoviewer bietet weiterhin die Möglichkeit, die Geofachdaten der verschiedenen Themenbereiche der BGR gemeinsam darzustellen.

Der Geodatendienst GERSEIS innerhalb der interaktiven Kartenanwendung Geoviewer der BGRDer Geodatendienst GERSEIS innerhalb der interaktiven Kartenanwendung Geoviewer der BGR Quelle: BGR


Allgemeine Informationen zum Geoviewer und zu dessen Bedienung

Genauere Infomationen zu der Bedienung des Geoviewers und dessen Funktionalitäten erhalten Sie hier.

Informationen zur Nutzung des Dienstes/der Daten ausserhalb des Geoviewers finden Sie hier.

Zum Geoviewer: https://services.bgr.de/geophysik/gerseis


Kontakt

    
Seismologe im Bereitschaftsdienst
Tel.: 0170-2357564 (Hotline, täglich 08:30 - 16:30 Uhr)

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.