BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Bodengeophysik

Geophysikalische BodenmessungenGeophysikalische Bodenmessungen Quelle: BGR

Geophysikalischen Phänomenen, wie etwa der Schwerkraft, sind wir ununterbrochen ausgesetzt, oft ohne uns dessen bewußt zu werden. Wir halten uns naturgemäß hauptsächlich auf der Oberfläche unserer Erde auf und entsprechend sind wir seit Urzeiten täglich mit den Themen konfrontiert, mit denen sich die Bodengeophysik beschäftigt. Mit zunehmendem technischem Fortschritt hat sich der Mensch im Lauf seiner Entwicklung auch andere Bereiche des Erdkörpers zugänglich gemacht, und entsprechend wurden auch geophysikalische Beobachtungen in Bohrungen und Bergwerken, auf und in Gewässern und Meeren, von der Luft und dem Weltraum aus durchgeführt.

Jeder dieser Einsatzbereiche hat seine speziellen Schwächen und Stärken und nicht alle Methoden können überall in ähnlicher Weise eingesetzt werden. Am Boden kann wohl das weiteste Spektrum an Methoden zum Einsatz gebracht werden, das von der Seismik, der Magnetik und Gravimetrie, über Geoelektrik und Elektromagnetik, bis zur Geothermie und zur Messung der Radioaktivität reicht. Im Weiteren können Sie sich hier über einzelne Methoden der Bodengeophysik informieren, wobei keineswegs Vollständigkeit angestrebt wird.

Kontakt 1:

    
Dr. Ursula Noell
Tel.: +49-(0)511-643-3489
Fax: +49-(0)511-643-3662

Kontakt 2:

    
Dr. Uwe Meyer
Tel.: +49-(0)511-643-3212
Fax: +49-(0)511-643-3662

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.