BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Navigation ▼

Hilfe zum Geoviewer

Inhalt

1. Karte anzeigen
2. Dienste vom Produktcenter anzeigen
3. Überlagerung mehrerer Themen (Overlay)
4. Fachdatensuche
5. Ortssuche
6. Datendownload und Metadaten
7. Druck PDF-Export
8. Tipps und Tricks


1. Karte anzeigen

1. Kartengalerie mit allen Kartenwerken der BGR über „Themen“ (unten links) öffnen

Kartengalerie mit allen Kartenwerke der BGR über "Themen" öffnen

2. Themenkategorie auswählen (links in der Kartengalerie)

Themenkategorie auswählen

3. Durch die Themen scrollen und Thema auswählen durch Klick auf das Kartenbild

4. Thema aktivieren (Häckchen bei den Layern setzen)

Thema aktivieren

Sichtbare Maßstabsbereiche

Jedes Thema besitzt eine farbliche Umrandung mit folgender Bedeutung:

Grau: Thema nicht im gegenwärtigen Maßstabsbereich sichtbar. Ein Tooltip auf einem ausgegrauten Layer im Thema gibt einen Hinweis, in welchem Maßstabsbereich dieser sichtbar wird. Bitte in die Karte zoomen!
Hellblau:Thema nicht aktiviert, aber im gegenwärtigen Maßstabsbereich sichtbar
Dunkelblau:Thema aktiviert und sichtbar als Karte

Sichtbare Maßstabsbereiche



2. Dienste vom Produktcenter anzeigen

Im Produktcenter „Dienst“ auswählen und „BGR Geoviewer öffnen“

Im Produktcenter "Dienst" auswählen und "BGR Geoviewer öffnen"

Hinweis: Ausschließlich Dienste können im Geoviewer dargestellt werden. Datensätze und Datenserien sind nicht darstellbar!

Dienst erscheint im Geoviewer unter der Themengruppe „ Hinzugeladene Dienste“

Dienst erscheint im Geoviewer unter der Themengruppe "Hinzugeladene Dienste"

Hinweis: Jeder „Hinzugeladene Dienst“ befindet sich zusätzlich in der jeweils entsprechenden Themenkategorie mit ggf. einem größeren Funktionsumfang (z.B. mit Fachdatensuche und Downloadlinks)



3. Überlagerung mehrerer Themen (Overlay

Beliebig viele Themen aus beliebigen Themengruppen können zum Fachdatenvergleich gleichzeitig aktiviert werden.

Ggf. Transparenzänderungen des oberen Themas einstellen und das untere Thema scheint durch

Ggf. Transparenzänderungen des oberen Themas einstellen und das untere Thema scheint durch

Eine Infoabfrage (Klick in die Karte) ermöglicht als „Durchstich“ die Auswahl eines Layers aus den aktivierten Themen.

Hinweis: Die Reihenfolge kann derzeit nicht verändert werden, d.h. die Themen aus der Kategorie Boden liegen immer oben auf, während die Rohstoffthemen immer unten liegen.



4. Fachdatensuche

Bestimmte Themen (z.B. GK1000) bieten eine „Fachdatensuche“, die unter der Ortssuche (oben links) erscheint, sobald das entsprechende Thema aktiviert wurde. D.h. die Fachdatensuche ist immer an ein Thema gekoppelt und bezieht sich auf einzelne Layer des Themas.

Die Suche operiert auf ArcGIS for Server REST-Diensten der BGR.

Fachdatensuche

Die Fachdatensuche ermöglicht

Fachdatensuche

1. eine räumliche Suche durch ein Rechteck
2. eine räumliche Suche durch ein Freihandpolygon
3. eine attributive Suche auf dem Gesamtdatenbestand

Fachdatensuche: Räumliche Selektion pro Layer

Räumliche Selektion pro Layer:

Rechteck- oder Freihand-Auswahlwerkzeug wählen -> Räumliche Auswahlfläche in Karte zeichnen -> Suchergebnisse -> Optional: Filterung

Hinweis: Die Verfügbarkeit des Rechteck- oder Freihand-Auswahlwerkzeugs sind abhängig vom Maßstab, d.h. wenn man in die Karte hineinzoomt sollten die Tools erscheinen.

Suche im Gesamtdatenbestand pro Layer:

Starte Suche in Layer: Name des Layers -> Suchergebnisse -> Filterung

Suchergebnisse

Die Suchergebnisse sind jederzeit ein- und ausblendbar über die untere Zeile im Geoviewer.

Die Suchergebnisse sind jederzeit ein- und ausblendbar über die untere Zeile im Geoviewer


Es werden maximal 1000 Datensätze (Features) in den Suchergebnissen ausgegeben, auch wenn die Datenbank mehr Datensätze umfasst. Man sollte die Suchergebnisse über Filter weiter einschränken.

Trefferanzeige


Durch die Suchergebnisliste kann geblättert werden. Standardmäßig erscheinen pro Seite 50 Datensätze, die bis auf 100 pro Seite erweitert werden können.

Blättern in der Suchergebnisliste


Suchergebnisse können jederzeit wieder aus dem Geoviewer entfernt werden.

Entfernen der Suchergebnisse


Filterung

Die Fachdatensuche erfolgt über zwei Arten der Filterung

  1. Einfache Filterung
  2. Komplexe Filterung mittels Filterdialog

Einfache Filterung

In den Suchergebnissen Begriff und Spalte auswählen. Der Filterbegriff wird sofort nach der Eingabe als LIKE-Filter auf die Suchergebnisse angewandt, d.h. ein Datensatz wird gefunden, sobald der Begriff als Teil eines Eintrags in der gewählten Spalte vorkommt. Es kann immer nur auf einer Spalte oder auf Alle Spalten gleichzeitig gesucht werden.

Einfache Filterung


Komplexe Filterung mittels Filterdialog

Komplexe Filterung mittels Filterdialog

Der Filterdialog ermöglicht eine verknüpfte Abfrage über ein logisches AND auf bis zu vier Spalten des gewählten Layers. D.h. es werden nur die Datensätze im Suchergebnis angezeigt, die allen Filterkriterien auf mehreren Spalten gleichzeitig entsprechen.

Attribut wählen -> Operator wählen -> Filterbegriff setzen -> Plus klicken -> Nächsten Filterausdruck definieren wie zuvor -> Suchen

Suchfilter definieren

Die Filterausdrücke können jederzeit verändert bzw. neu definiert werden (Minus Symbol). Man kann den Filterdialog immer nach dem Schließen immer wieder aufrufen.
Achtung: Es werden nur die Filter angewandt die unter „Definierte Suchfilter“ erscheinen (immer Plus klicken).


Räumliche Selektion + Filterung

Die räumliche Filterung kann als Vorauswahl dienen, deren Suchergebnisse durch die Filtermöglichkeiten weiter eingeschränkt werden. Das Setzen der Filter wirkt ausschließlich auf die zuvor räumlich selektierten Datensätze (Features) im Gegensatz zur Suche im Gesamtdatenbestand, die auf allen Datensätzen des Layers angewandt wird.


Komplexe Filterung + Einfache Filterung

Die einfache Filterung ist mit der komplexen Filterung kombinierbar, d.h. man kann über die einfache Filterung eine weitere Nachfilterung durch einen weiteren Filterbegriff vornehmen.


CSV-Export

Die Suchergebnisse können in eine CSV-Datei exportiert werden, die wiederum weiterverarbeitet werden kann (z.B. in Excel). Die Koordinaten der Objekte sind nicht exportierbar.
Auswahl der Datensätze (ggf. alle) -> Export

CSV-Export



5. Ortssuche

Begriff eingeben -> Ort aus Vorschlagsliste selektieren -> Karte zoomt zum Ort

Ortssuche

Die Ortssuche ist global und mehrsprachig, d.h. München wird ebenso gefunden wie Munich. Außerdem können Staaten, Regionen, Flüsse und Gebirge gefunden werden. Die Suche operiert auf dem Geokodierungsservice von GeoNames.
Hinweis: Die Ortssuche zoomt ca. auf den Maßstab 1:1000. Bitte Herauszoomen!



6. Datendownload und Metadaten

Jedes Thema / Karte bietet folgende Hintergrundinformationen zur Karte über die Metadatenseite.

  • Teaser der Beschreibung
  • Mehr -> Link zum Produktblatt im Produktcenter (vollständige Metadaten)
  • Projekt -> Link zur Projektseite
  • Downloadformate

Datendownload und Metadaten

Hinweis: Je nach Thema variieren die Downloadformate, einige besitzen keine Downloadoption. Für weitere Informationen (z.B. Service URL) nutzen Sie bitte den Link „mehr“ zum Produktcenter.



7. Druck PDF-Export

Der aktuell sichtbare Kartenausschnitt kann über Druckoption in verschiedene Formate exportiert werden.

Druckoption

Nutzen Sie die Exporteinstellungen zum Format, dem Layout und der Auflösung (DPI).

Exporteinstellungen

Hinweise:

  • Große Auflösungen wie 600 DPI benötigen viel Rechenaufwand. Bitte gedulden Sie sich etwas.
  • Für den Download müssen Popups im Browser erlaubt sein.
  • Einige Karten besitzen sehr umfangreiche Legenden (z.B. GÜK200 > 2000 Einheiten). Diese können im Export leider nicht eingebunden werden. Nutzen Sie den separaten PDF-Download über die Legende.

PDF Download der Legende

  • Der Export wird über einen ArcGIS for Server Printservice der BGR bereitgestellt. Dieser arbeitet leider nicht bei jedem Thema fehlerfrei, so dass manchmal Legendeneinheiten „verloren“ gehen. Alternativ können Sie einen Screenshot (AltGr + Druck) mit eigeblendeter Legende versuchen.



8. Tipps und Tricks

Sammeln von Infoabfragen

Rechts im Geoviewer kann ein Dashboard eingeblendet werden mit dem die Info-Fenster (FeatureInfo) zur Objektabfrage gesammelt und verglichen werden können. Sie können die Abfragefenster einfach per Drag’n Drop auf das Dashboard ziehen.

Sammeln von Infoabfragen


Zoom per Rechteckauswahl

Bei gedrückter „Schift“-Taste kann in der Karte ein Rechteck aufgezogen werden, um auf diesen Bereich zu zoomen.

Diese Seite:

Zum Anfang der Seite ▲ © Copyright by BGR. Alle Rechte vorbehalten.